Mein BVOU
Anmelden Jetzt Mitglied werden

21 Artikel

27.09.2017  GOÄ
BÄK-Ausschussvorsitzender ist zufrieden mit den dreiseitigen Gesprächen. Ein Verzeichnis mit Preisen kommt erst 2018.
30.08.2017  GOÄ
Die Bundesärztekammer hat die Verbände auf eng getaktete, strategisch entscheidende Dreiergespräche bis zum Herbst vorbereitet.
01.06.2016  GOÄ
Hamburg – Der Deutsche Ärztetag (DÄT) in Hamburg hat mehrere Einwände gegen den bisherigen Kurs der Bundesärztekammer (BÄK) bei der Novellierung der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) aufgegriffen. „Der Ärztetag hat der Bundesärztekammer Leitplanken für den weiteren Verhandlungsprozess mit
01.06.2016  GOÄ
Der Deutsche Ärztetag (DÄT) in Hamburg hat Ende Mai zahlreiche Kritikpunkte an der bisherigen GOÄ-Novellierung aufgegriffen und neue Vorgaben für den weiteren Verhandlungsprozess mit Privater Krankenversicherung (PKV) und Beihilfe gemacht. Gemeinsame Kommission (GeKo) Bemängelt wird von Kritikern,
01.06.2016  GOÄ
Die Planungen zur Erarbeitung einer neuen Gebührenordnung begannen 2013. Sie finden hier eine chronologische Darstellung der wichtigsten Sitzungen und Diskussionen.
30.05.2016  GOÄ
Hamburg – „Der Ärztetag hat der Bundesärztekammer (BÄK) Leitplanken für den weiteren Verhandlungsprozess mit dem Verband der Privaten Krankenversicherung gegeben. Wir wissen jetzt genau, wohin der Ärztetag will, wo wir Verhandlungsspielraum haben und wo die Grenzen liegen.“ Mit diesen Worten
19.04.2016  GOÄ, Pressespiegel
Berlin, 19. April 2016 – „Gut gemeint, ist noch lange nicht gut gemacht.“ Lars F. Lindemann, Hauptgeschäftsführer des SpiFa e.V., äußert sich zur Kommunikationspolitik der BÄK im Rahmen der bisherigen Verhandlungen zur GOÄneu: Erste Behauptung: Die GOÄ, die jetzt vom Bundesärztekammer-Vorstand
18.04.2016  GOÄ
Berlin, 18. April 2016 – Das Verbändetreffen, zum dem der  Spitzenverband Fachärzte Deutschlands e.V. (SpiFa) am vergangen Freitag eingeladen hat, erbrachte ein eindeutiges Votum zum weiteren Umgang mit der Novellierung der GOÄ. „34 Verbände sind unserer Einladung gefolgt und unterstützen
15.04.2016  GOÄ
Berlin, Der Präsident der Bundesärztekammer sollte die GOÄ zu seiner Chefsache machen und zeigen, dass er Führung und Verantwortung übernimmt. Die Berufs- und Fachgesellschaften müssen über die Vorlage vollständig informiert werden, die zur Ablehnung durch den Vorstand der BÄK geführt hat. Die
08.04.2016  GOÄ
 Berlin - PM - Dr. Klaus Reinhardt hat für die Fortführung der Verhandlungen über eine Reform der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) eine konsequente Einbindung von Fach- und Berufsverbänden als "zwingend notwendig" erachtet. Die Entscheidung des BÄK Vorstandes. die geplante GOÄ Novelle noch

21 Artikel

PUBLIKATIONEN

Vorschau: Der aktuelle Infobrief 3/17

Vorschau: Der aktuelle Infobrief 3/17

Orthopädie und Unfallchirurgie - Mitteilungen und Nachrichten (OUMN) 5/17

Orthopädie und Unfallchirurgie - Mitteilungen und Nachrichten (OUMN) 5/17

Vorschau: Der aktuelle Infobrief 3/17